0441.9572022

Die körperliche Distanz und Isolation aus der Pandemie überwinden

Ein Workshop von Irene Ebel im Rahmen der Förderung #TakeHeart
Sa 02.07.22 11h00 - 16h00 + Mittagspause // Eintritt: Zahl, was du kannst
+ Unsere aktuellen Hygienemaßnahmen findet ihr hier.+

In diesem Workshop sucht die Künstlerin Irene Ebel nach Möglichkeiten, die körperliche Distanz und Isolation aus der Pandemiezeit wieder zu überwinden. Mit Elementen des Tanztheaters, freier Improvisation, Atem-und Entspannungsübungen wird sie mit den Teilnehmenden versuchen, dem Körper zu helfen, sich zu entlasten und zu befreien. Der Workshop wird für die Altersgruppe zwischen 30-60 Jahren und zwischen 60-80 Jahren angeboten.

Im Rahmen der bundesweiten Förderung #TakeHeart unterstützt das theater wrede + auch dieses Jahr wieder Künstler:innen, die durch die Covid-19-Pandemie noch immer existenziell betroffen sind. Dabei besteht eine Kooperation zwischen dem bundesweiten Theaternetzwerk flausen+ und dem Fonds Darstellende Künste. Das theater wrede + ist Spielstättenpartner für 17 Künstler:innen, die für zwei Monate zu einem Thema künstlerisch recherchieren und dabei finanziell und beratend unterstützt werden.

Impressum
Datenschutzerklärung