0441.9572022

jobs

Experimentelles, wagemutiges Theater geht nicht allein und es braucht viele Hände vor und hinter dem Vorhang, um die Bühne zu füllen. Wir brauchen immer wieder Unterstützung in unserem Team und freuen uns über eure Bewerbungen.

Aktuelle Stellenausschreibungen

 + Performer:in für ein Kinderstück gesucht +
+ Mitarbeiter:in im Bereich Kulturmanagement gesucht +

Das theater wrede + ist ein freies Theater, das 1985 gegründet wurde und seit 2000 eine eigene Spielstätte in Oldenburg betreibt. Seit mehr als 35 Jahren treibt das Theaterteam die Lust an Neuem an: In der Klävemannstraße (Nähe Hauptbahnhof) schafft das freie Theater zusammen mit nationalen und internationalen Künstler:innen neue progressive Theaterformen, abseits des Mainstreams, und thematisiert Gesellschaftsthemen kritisch. In den Performances für Erwachsene werden Raum, Video, Schauspiel, Musik und Bewegung zu einer einzigartigen Komposition verwoben. Die Teilung von Bühnenraum und Publikumsraum ist oftmals gänzlich aufgehoben. Mit der Theaterreihe 1+/2+ lädt das Theaterteam schon die Allerkleinsten zu phantasievollen Ausflügen ein und lässt aus Aktion, Farben, Formen und Klängen Geschichten entstehen. Die Babybühne ab 0+  ist dabei ein Alleinstellungsmerkmal in Norddeutschland.

Vor mehr als 10 Jahren gründete das theater wrede + zudem mit bundesweiten Spielstättenpartner:innen das Theaternetzwerk und Förderprogramm flausen+ und rief damit ein einzigartiges Modellprojekt ins Leben, das darstellenden Künster:innen Raum für ihre szenische Forschung bietet. Dabei liegt der heutige Schwerpunkt auf auch auf der Vernetzung und Begleitung von Nachwuchskünstler:innen. Im Herbst 2020 wurde die flausen+ gGmbH gegründet, diese wird seit 2021 erstmalig durch die Bundesförderung „Verbindungen fördern“ unterstützt und ist für die Organisation, Administration und Künstlerische Ausrichtung des Projekts flausen+ zuständig. Das bundesweite Theaternetzwerk flausen+ vernetzt und unterstützt kleine und mittlere freie Spielstätten und regional arbeitende Künstler:innen bundesweit. Dabei ermöglicht es Nachwuchskünstler:innen u.a. jährlich ein Stipendienprogramm zu nutzen, bietet im Anschluss Unterstützung für die Finanzierung einer Koproduktion und gibt im dritten Schritt einen Rahmen, um die Koproduktion als Gastspieltour auf Bühnen bundesweit zu zeigen.

Als Teil des Theaternetzwerks flausen+ kümmert sich das theater wrede + u.a. um die Oldenburger Stipendiengruppen, die ihre Ergebnisse dem Publikum bei den kostenlosen makingOffs vorstellen. Viele dieser professionellen Künstler:innen entwickeln aus ihren Ideen darüber hinaus Koproduktionen, die ebenfalls im theater wrede + gezeigt werden und damit auch die regionale Theaterlandschaft weiter bereichern.

 

Impressum
Datenschutzerklärung