0441.9572022

Ziggi Sternenstaub

für Kinder bis 6 Jahre und Erwachsene
So 22.09.19 16h00 Premiere/Uraufführung
So 20.10.19 16h00
So 24.11.19 16h00
So 08.12.19 11h00
So 08.12.19 16h00 Zusatzvorstellung
Mo 09.12.19 09h30
Di 10.12.19 09h30
Di 10.12.19 11h00
So 15.12.19 16h00
So 26.01.20 16h00
So 15.03.20 16h00
So 22.03.20 16h00

Die beiden Freunde, Ziggi Sternenstaub und Maus Mäus, müssen dringend los fliegen, um magischen Sternenstaub einzusammeln. Denn wie sollen die Kinder denn sonst in ihrem Schlaf von zauberhaften Träumen begleitet werden? Vorbei an blauen Zwergsternen, wunderschönen Eskimonebeln und strahlenden Sternhaufen, reisen die zwei Raumfahrer zu den verschiedensten Planeten, immer auf der Suche nach dem Sand der Träume. So starten sie in ein galaktisches Abenteuer in die entlegensten Winkel unseres Sonnensystems. Und wenn man genauer hinhört, erklingen Melodien der musikalischen Meisterwerke des einzigartigen David Bowie.

Ziggi Sternenstaub ist die neue Produktion der beliebten Theaterreihe für ein junges Publikum. Die Uraufführung knüpft dabei an das erfolgreiche Konzept sinnlicher Theatererlebnisse an, die spannende und mutige Geschichten lebendig werden lassen und uns in die grenzenlosen Weiten der Phantasie entführen – so grenzenlos wie das Universum selbst.

Ein kosmisches Theatererlebnis für alle Kinder bis 6 Jahre und Erwachsene.

Celina Kröll und Lieko Schulze als Ziggi Sternenstaub und Maus Mäus haben mit ihrer feinen und niemals übertriebenen Art zu spielen, die Zuschauer ganz in ihren Bann gezogen. (…) Das Konzept von Regisseurin Andrea Bleikamp und Dramaturgin Marga Koop ist am Ende voll aufgegangen. Jüngere Kinder werden behutsam und unaufgeregt an das Medium Theater herangeführt. Die Älteren erleben, dass man nicht nur mit Geschwindigkeit, Krach und grellen Farben, sprich ‚Action‘, spannende Geschichten erzählen kann.“ (NWZ, 24.9.19)

Eine tolle Inszenierung von Ziggi Sternenstaub.“ (www.sanvie-mini.de, 23.9.19)

Konzept/Regie: Andrea Bleikamp // Musik: Julia Klomfass // Konzept/Dramaturgie: Marga Koop // Bühne: Bernhard Weber-Meinardus // Kostüme: Albena Kaptebileva // Mit: Celina Kröll, Lieko Schulze

Impressum
Datenschutzerklärung