0441.9572022

Was glitzert da im Schnee?

Ein kleines Bilderbuch-Konzert
Sa 05.12.20 16h00
So 13.12.20 16h00
Di 15.12.20 09h30
Mi 16.12.20 09h30
Do 17.12.20 09h30
Fr 18.12.20 16h00
Sa 19.12.20 11h00
Sa 19.12.20 16h00
So 20.12.20 11h00
So 20.12.20 16h00

+ Diese Veranstaltungen können, aufgrund der Verlängerung des Lockdowns, leider nicht stattfinden. Karteninhaber:innen können sich gerne eine neue Veranstaltung in unserem Spielplan aussuchen. Natürlich freuen wir uns auch über gespendete Karten. Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit, die Karten ausgezahlt zu bekommen. Wir werden uns in Kürze mit euch in Verbindung setzen. Ihr erreicht uns per Telefon hier 0441/9572022 und per E-Mail hier. +


Maulwurf erlebt zum ersten Mal Schnee. Brrr – Ganz schön kalt. Aber auch ganz schön schön – so weiß und still. Maulwurf ist verzaubert und möchte gleich die Winterwelt erkunden. Auf seinem Schneespaziergang entdeckt er etwas wunderschön Glitzerndes. Das möchte Maulwurf gerne seinen Freunden zeigen, doch plötzlich ist es verschwunden. Wie konnte das passieren? Gerade war dieses glitzernde Dings doch noch da? Das muss Magie sein! Mit Hilfe seiner Freunde Hase, Igel und Eichhörnchen macht er sich auf die Suche nach dem Rätsel des eisigen Zauberdiamanten. Eine zauberhafte Entdeckungstour durch den schneebedeckten Wald beginnt….

In unserem Bilderbuch-Konzert vermengen sich Musik, Wörter und Illustrationen zu einem poetischen Gesamtwerk, das nicht nur die kleinen Zuschauer in das magische Winterland entführt.

„Die kleinen Zuschauer (…) sind vom ersten Ton an fasziniert und gebannt.“ (NWZ, 03.12.19)

„Spannend und magisch. (…) Eine halbe Stunde, die die Besucher ebenso verzaubert wie den Maulwurf.“ (Oeins, 04.12.19)

„Es war ganz zauberhaft und die Kinder haben ordentlich gestaunt über den eiskalten Diamanten und den Klängen eines verschneiten Winterwaldes gelauscht. Man ist immer ganz beseelt, wenn man dort in dem kleinen Theater in Oldenburg war.“ (www.sanvie-mini.de, 02.12.19)

Für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene.

Komposition und Live-Musik: Mareike Henken, Winfried Wrede // Regie: Marga Koop // Kostüme: Björn Hotes, Albena Kaptebileva // Bühne: Bernhard Weber-Meinardus

 

 

 

Impressum
Datenschutzerklärung