0441.9572022
Eine Veranstaltung von: Matthias Kaul & Pilkentafel.Das Ensemble

Shower

Do 05.11.20 20h00
Fr 06.11.20 20h00
Sa 07.11.20 20h00

Diese Veranstaltung wird per Video für kurze Zeit gezeigt.

+ Liebe Besucher:innen, leider, leider können wir dieses Gastspiel bei uns nicht live nachholen, daher haben wir uns zusammen mit der Theaterwerkstatt Pilkentafel zusammengesetzt. Das Ergebnis: Wir werden euch „Shower“ als Video auf dieser Webseite bis Samstagabend 21 Uhr zur Verfügung stellen. Natürlich ersetzt das Video nicht die Live-Version und die Gefühle und Nähe, die mit der Inszenierung verbunden sind, daher bleibt das Abfilmen einer Veranstaltung für uns eine absolute Ausnahme. Bei dieser Veranstaltung können wir eine Videoversion einfacher umsetzen und daher wollen wir euch für kurze Zeit diese kleine Alternative anbieten und uns natürlich damit auch für viele liebe Worte bei euch bedanken. Wir wünschen euch viel Inspiration und natürlich auch Gesundheit. Euer theater wrede+


Für Fans aus dem Bereich Neue Musik, Performance und alle, die sich von Wasser als vielfältige Klangmöglichkeit inspirieren lassen möchten.

Wasser macht immer Musik und bietet so viel Vielfalt dabei. Denn auf der Haut, auf Papier oder im Becher klingt es unterschiedlich. Jede Bewegung ändert den Ton, der Körper wird Klang-Körper. Wasser tropft, rinnt, läuft, es steigt, plätschert, fällt. Gleichzeitig verändert Wasser: Gegenstände werden nass, weichen auf, schwimmen, gehen unter. Zuviel Wasser ist schlecht, zu wenig Wasser auch, Wasser an falschen Stellen erst recht, schmutziges Wasser sowieso und ohne Wasser geht gar nichts.

Wasser ist auch Lebensgrundlage! Shower heißt Duschen: Das ist Körperreinigung, Ritual, Hygiene, Zwang, Genuss, Zu-sich-kommen, Sich-spüren, Aufwachen, Rückzug, Verschwendung, Luxus. Unter der Dusche ist unser Körper präsent, bevor er in Kleidung versteckt funktioniert oder vorm Bildschirm vergessen wird. Aber wenn das Wasser einfach so ins Zimmer läuft, verursacht das einen Schauer. Auch das ist ein körperlicher Zustand.

Der Musiker Matthias Kaul und Pilkentafel.DasEnsemble haben fast 40 Jahre, bis zum Tod von Matthias Kaul zusammengearbeitet. Als Schlagzeuger, Komponist und Kurator war er über Jahrzehnte eine der prägenden Gestalten der Neuen Musik. Das letzte Werk, das Matthias Kaul fertigstellen konnte, war SHOWER. Diese Arbeit ging nie von einer Idee, etwas Vorgefasstem, Vorgedachtem aus, sondern hat immer geforscht, entwickelt, entfaltet aus dem, was wirklich da ist.

Impressum
Datenschutzerklärung