0441.9572022

„Hosti-pi-tility – or the strange Question“ – Making Of #21

Wie geht radikale Gastfreundschaft?
Mo 23.05.16 19h00

Die Stipendiat_innen des Modellprojekts „flausen – young artists in residence“ laden zum Making Of #21 ins theater wrede+ ein. Eine besondere Gelegenheit, die Stipendiat_innen kennenzulernen und neue, experimentelle Darstellungsformen der freien Szene zu entdecken (Eintritt frei).

Mit: Alma Toaspern, Kinga Jaczweska, Kathryn Hamilton, Juan Betancurt

Unter dem Titel „Hosti-pi-tility – or the Strange Question” gehen die vier Künstler_innen an diesem Abend gemeinsam mit dem Publikum dem Verhältnis zwischen Gast und Gastgeber auf den Grund. Welches Machtverhältnis herrscht zwischen beiden? Wie könnte radikale Gastfreundschaft aussehen? Und ist das überhaupt wünschenswert? Im Tumult aktueller Geschehnisse avancieren die Grenzen der Gastfreundschaft und das Machtverhältnis zwischen Gastgeber und Gast derzeit zu den Kernthemen einer gesamtgesellschaftlichen Debatte. Hosti-pi-tility – ein Wortspiel aus hospitality (Gastfreundschaft) und hostility (Feindseligkeit) – entspringt Derridas Begriff der „radikalen Gastfreundschaft“ und deutet an, wie eng beides miteinander verknüpft ist. Um dieses Spannungsverhältnis auszuloten, sucht die Gruppe nicht nach Gemeinsamkeiten, nicht nach Lösungen. Aber nach neuen Perspektiven auf die Fragen unserer Zeit. Eine Zeit, in der alles immer näher zu rücken scheint und in der wir uns dennoch oft fremd sind.

Vier Wochen hat die Gruppe im Rahmen des deutschlandweit einmaligen Stipendienprojekts „flausen – young artists in residence“ im theater wrede+ verbracht. Das Format des Making Of # wurde speziell für flausen entwickelt und stellt die Idee und den kreativen Schaffensprozess in den Vordergrund. Nicht eine fertige Produktion wird an diesem Abend präsentiert – sondern gemeinsam mit dem Publikum geforscht, wie der Weg dorthin aussehen kann.

Verfolgen lassen sich die Forschungen aller flausen-Stipendiat_innen übrigens auch über die Arbeitstagebücher, die sie während ihrer Residenzen führen und die wöchentlich auf www.flausenblog.de erscheinen.

Foto: Juan Betancurt

 

Impressum
Datenschutzerklärung