theater wrede

flausen auf facebook

#40 A STRANGER IN PARADISE ? Woche 2

LOGBUCH 2 – A STRANGER IN PARADISE ?

Aus dem Chaos heraus ist eine Ruhe und Freude entstanden.

Wir, zu zweit, entdecken die Welt unserer Grossmutter und laden Expert_innen ein uns eine Außenperspektive zu geben.

Zusammen mit Evandro haben wir die verblüffende Schwesternschaft in unseren Körpern entdeckt.

Beim Tanzen füllt die Eine, die Gaps der Anderen ohne zu sprechen. Eine stimmlose Verständigung? Weil Familie?

Zusammen mit Iury entdecken wir den drei dimensionalen Raum der Lebensgeschichte unseres Grosis. Wie können wir die verschiedenen Perspektiven, die es auf eine Lebensgeschichte gibt, in den Raum übersetzen? Wir drehen heute die Bühne mal um und schauen in den Zuschauerraum. Jeder Stuhl steht für eine Perspektive auf das Gezeigte, Gelebte, die Geschichte. Wir starten heute also im Zuschauerraum, gestalten ihn um, nehmen darin verschiedene Positionen und Haltungen ein. Um das Spiel weiter zu treiben stellt sich die Frage, wie linear muss ich Marlises Geschichte erzählen, damit Aussenstehende ihr folgen können, es aber nicht bei der Mikrogeschichte und diesem Minikosmos kleben bleibt.

Evandro ist weitergereist. Wir vermissen ihn sehr. Er hinterlässt uns die Fragen:

wieviele Worte brauche ich wirklich, um eine Geschichte zu erzählen.

Und wie schaffen wir es von uns über die Jahre gepflegte Denkschematas abzukommen, um andere Denkweisen zuzulassen ( zb die eines Tänzers*)?

How to unshape your mind?

 

Bühnensituation:

Wieviele Bühnen stecken in diesem Theater?

Verschiedene Felder, das Startfeld, das Klischeefeld, das Heiratsfeld, abstrakte Felder.

Kartografieren

archivieren

die Vermessung der Welt

Puzzlesteine.

In what space do we perform?

Include the audience. Publikum zur Familie machen. Wie Nähe schaffen?

Unshape the space!

Stimmen:

voices come from different corners of the space. What does which position tell? Powerpositions? Weak, unheard positions? Sprachen? Portugisisch deutsch schweizerdeutsch englisch. Voice as a possibility of shapeshifting. Male body versus femal voice etc.

was macht es wenn jemand anderes unsere Geschichte erzählt? Sie sich aneignet und neu erzählt. Unshape your story!

Projektionsfläche:

wird zum Raumtrenner. Eröffnung von privatem versus öffentlichem Raum.

Davor

Dahinter

Zwei Räume

zwei Schwestern

zwei starting points: warum ich erzähle ich diese Geschichte?

Unshape the shape!

Impressum Datenschutzerklärung